Sodbrennen (Reflux)

An Sodbrennen leiden sehr viele Personen in regelmäßigen Abständen. Es kann für die betroffenen Personen sehr ärgerlich und störend sein. Grund für das Sodbrennen ist die Magensäure. Diese ist im Magen dafür zutändig, das die Nahrungsmittel zersetzt werden.

Im Magen befindet sich eine Schleimhaut, die normalerweise vor der Magensäure schützt. Wenn die Schleimhaut gereizt ist, entsteht das Sodbrennen im Magen. Zusätzlich wird bei Sodbrennen zu viel Magensäure produziert, die der Magen eigentlich gar nicht benötigt.

Sodbrennen Ursachen

Jeden Tag generiert der menschliche Körper Magensäure für die Zersetzung von Speisen im Magen.

Diese Säure wird meistens in der Nacht im Magen hergestellt.

Der Körper schätzt selbst ein, wieviel Säure er für das zersetzen der Speisen benötigt.

Die Ursache von Sodbrennen im Magen hängt von mehreren Faktoren ab.

Meistens sind folgende Gründe die Ursache für das Sodbrennen:

  • Zu viel Kaffee oder Alkohol.
  • Sehr viele und fettige Nahrungsmittel.
  • Nikotin (Rauchen)
  • Viel Stress in der Arbeit.

Essen in der Arbeit

Sodbrennen Hausmittel

Es gibt verschiedene Hausmittel die bei Sodbrennen helfen können. Wenn Ihr also nach einem Essen zu viel Magensäure hab solltet Ihr die Tipps auf dieser Seite ganz genau beachten.

Was kann man gegen Sodbrennen tun?

  • Nach dem Essen sollte man ein Glas Wasser trinken, um die Magensäure zu verdünnen.
  • Beim Schlafen am Abend sollte man den Oberkörper in eine erhöhte Position bringen.
  • Auf den täglichen Kaffee verzichten. Dieser kann für Sodbrennen verantwortlich sein.
  • Wenig Fleischgerichte zu sich nehmen.
  • Trinken Sie viel Tee. Am besten Kamillentee.